News


Miteinander wirkt – der Bericht ist da!


Es ist so weit! Der Bericht „Miteinander wirkt“ ist da! Ganze sieben Monate hat JASS am Projekt „Miteinander wirkt“ gearbeitet und viele Ressourcen in dessen Gelingen gesteckt.

Noch nie davon gehört? Dann erklären wir dir, worum es geht:

Da JASS nicht über, sondern mit geflüchteten Menschen sprechen will, haben wir im Projekt „Miteinander wirkt“ verschiedene Angebote und Projekte im Freizeitbereich unter die Lupe genommen und betrachteten ihre Wirkung aus der Sicht geflüchteter Menschen. Der Fokus liegt auf Angeboten und Projekten, welche ab 2015 im Raum Zürich entstanden sind und von geflüchteten Menschen besucht werden. In Gruppendiskussionen wurden ihre Meinungen und Anliegen zu für sie gestalteten Freizeitangeboten eingeholt. Die dort eingebrachten Inputs wurden von der Projektleitung systematisch ausgewertet und im vorliegenden Bericht zusammengefasst. Die Erkenntnisse und Empfehlungen des Berichts dienen Anbietenden von Freizeitaktivitäten als Reflexionsgrundlage für ihre Arbeit.

So stellen wir dir mit Freude das Endprodukt unseres Projektes „Miteinander wirkt“ vor – der vorliegende Bericht ist pünktlich als auffrischende Lektüre nach den erholsamen Sommerferien fertiggestellt, um dir neue Denkanstösse zu geben. Nachdem du auf den folgenden Link geklickt hast, wünschen wir dir eine eindrucks- und erkenntnisreiche Lektüre:

Bericht “Miteinander wirkt” zum Download

Aus der Sicht von JASS soll das Ziel sein, direkt Betroffene in die Gestaltung von Angeboten für sie miteinzubeziehen – um einen kleinen Schritt in die Richtung einer inklusiveren Gesellschaft zu machen. Denn Inklusion kann nur „miteinander“ bewirkt werden.

Die Finanzierung des Projekts „Miteinander wirkt“ konnte leider nicht vollständig sicher gestellt werden und wird deshalb zum grössten Teil vom Verein JASS getragen. Da sich dies unser Verein aber eigentlich gar nicht leisten kann, freuen wir uns über jeden kleinen oder grossen Beitrag. Danke schon im Voraus, dass du unsere Arbeit unterstützt.

Einzahlungsschein JASS


Wir stellen dir unsere Pressesprecher*innen vor! Buche diese Menschen für deine Berichterstattung bei uns!


In den Medien wird bevorzugt über ausserordentliche Geschehnisse berichtet. Dabei werden Angehörige von Minderheiten überdurchschnittlich viel – im Vergleich zu Angehörigen der multikulturellen Mehrheitsgesellschaft – in den Medien erwähnt. Häufig sprechen sogenannte Experten*innen über Betroffene und die Angehörigen von Minderheiten kommen selbst wenig zu Wort. Es wird über sie, statt mit ihnen gesprochen. Unsere JASS Pressesprecher*innen treten dem entgegen, durch dass, das sie für sich und ihre Themen selbst reden. 17 Menschen zu den unterschiedlichsten Themen sind bei uns zu finden. Mehr Informationen zum Projekt und den Pressesprecher*innen finden Sie hier.

Diese Menschen können Sie über uns (judith@jass-mit.ch oder Tel. 078 790 00 89) für Ihre Berichterstattung buchen.


Sommerpause 13. Juli bis 6. August 2019


Vom 13. Juli bis zum 5. August bleiben unsere Büros geschlossen. Wir sind gerne ab dem 6. August wieder für Sie da.


JASS im August 2019


Richte über den Frieden in Schlieren – Eine Informationsveranstaltung zur Friedensrichterwahl

Wann: Donnerstag, 22. August 2019
Wann genau: 18.30 – 21.00 Uhr
Wo: Altes Schulhaus, Freiestrasse 10, 8952 Schlieren
Kosten: Eintritt frei, mit Kollekte
Special: Mit Grill bei schönem Wetter

 

 

Beschrieb: Der zweite Wahlgang um das Friedensrichteramt steht vor der Türe. Lerne die Kandidaten/innen bei uns persönlich kennen, bevor du deine Wahl triffst, und erfahre mehr über das Amt des/r Friedensrichter/in. Im ersten Teil der Veranstaltung informieren wir über die vielfältigen Tätigkeiten als Friedensrichter/in. Im zweiten Teil stellen sich die Kandidaten/innen im Podiumsgespräch vor und danach bleibt Zeit, um persönlich mit ihnen beim Grill im Park in Kontakt zu kommen.