JASS Zusammenleben

Menschen leben immer in Gesellschaft. Das Zusammenleben ist dabei die Art und Weise, wie Menschen miteinander existieren. Dieses Zusammenleben in der heutigen globalisierten, individualisierten, vernetzten und digitalisierten Gesellschaft im Wandel, steht vor noch nie dagewesenen Herausforderungen. Die Digitalisierung, die Vernetzung mit damit einhergehenden Globalisierung von Informationen, wirkt sich auch auf das lokale Zusammenleben in der Schweiz aus. Auch hierzulande vervielfältigt sich die Diversität. Alain Berset erinnerte mit einer Rede 2016 daran, was die Schweiz zusammenhalte: „Wir sind kein Volk mit Minderheiten, nein, wir sind ein Volk von Minderheiten“. JASS als inklusive Organisation treibt dabei die Frage um, wie wir das Zusammenleben in Vielfalt positiv beeinflussen können. Dieser Frage gingen wir vom Herbst 2018 bis Ende Februar 2019 mit einer Analyse nach und fanden viele neue Erkenntnisse für unsere Arbeit. Diese Erkenntnisse möchten wir mit dir, liebe Leserin, lieber Leser, teilen.

Darum geht es hier zum Bericht “zusammen leben” 2019